Hijikata Toshizo 1835-1869, berühmter Samurai

Hijikata Toshizo 1835-1869, berühmter Samurai

Origami-Kraniche. Diese hier wurden für die Kranken vorbereitet.

Origami-Kraniche. Diese hier wurden für die Kranken vorbereitet.

Die 5-stöckige Pagode neben dem Tempel

Die 5-stöckige Pagode neben dem Tempel.

m Tempel kann man sich Omikuji’s kaufen, kleine Zettelchen mit Prophezeihungen. Diese können unterschiedliches enthalten, Segen oder Fluch und beides in verschiedenem Ausmass. Segnungen behält man meist, in der Hoffnung, dass sie sich erfüllen. Flüche oder unerwünschte Segnungen lässt man im Tempel, an den dafür vorgesehenen Ort, zurück. Hier sieht man unerwünschte Omikuji’s, an ein Gitter gebunden in der Hoffnung, sie sich nicht erfüllen.

Im Tempel kann man sich Omikuji’s kaufen, kleine Zettelchen mit Prophezeihungen. Diese können unterschiedliches enthalten. Segen oder Fluch und beides in verschiedenem Ausmass. Segnungen behält man meist in der Hoffnung, dass sie sich erfüllen. Flüche oder unerwünschte Segnungen lässt man zurück. Im Tempel gibt es dafür einen vorgesehenen Ort. Hier z.b. werden unerfreuliche Omikuji’s an ein Gitter gebunden, in der Hoffnung, dass sie sich nicht erfüllen.

DSC_0622 DSC_0629 DSC_0624

Opferstätten für Buddha in verschiedenen Gestalten.

Opferstätten für Buddha in verschiedenen Gestalten.

DSC_0660

Kobo Daishi, auch Kūkai genannt, wird in verschiedenen Formen als Statuen dargestellt. Hinter dem Tempel gibt es einen Wanderweg zu seinen Ehren. eine miniaturausgabe des Shikoku-Pilgerweges.

Kobo Daishi (774 – 835), auch Kūkai genannt, wird in verschiedenen Formen als Statuen dargestellt. Hinter dem Tempel gibt es einen Wanderweg zu seinen Ehren, eine Miniaturausgabe des Shikoku-Pilgerweges.

DSC_0643 DSC_0596 DSC_0630

Nochmal Hijikata Toshizo, hier als haushohes Abbild.

Nochmal Hijikata Toshizo, hier als haushohes Abbild.

Share this post Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook