Ein Trip mit der U-Bahn. Am Bahnhof stellt man sich grundsätzlich an zum einsteigen. Erst nachdem alle ausgestiegen sind wird eingestiegen, schön der Reihe nach. Gedrängelt wird nicht, es ist gar nicht nötig. In der U-Bahn ist es immer sehr ruhig, selbst wenn sie vollgestopft ist. Es ist selbstverständlich, dass man das Telefon auf lautlos geschalten hat. Telefonieren selber gilt als unhöflich. Gesprochen wird höchstens mit dem Sitznachbar, und dann sehr gedämpft. Ich fand es Erholung pur!

DSC_0844 DSC_0788

Bereits am Bahnhof merkt man, dass man in Akihabara, oder eben Electric City ist. über 300 Gachapon (capsule toy automaten) werden hier rege benutzt.

Bereits am Bahnhof merkt man, dass man in Akihabara, oder eben Electric City ist. über 300 Gachapon (capsule toy automaten) werden hier rege benutzt.

DSC_0851 DSC_0873 DSC_0924

Tokyo Anime Center

DSC_0896 DSC_0893 DSC_0889

Mein Lieblingsbild.

Mein Lieblingsbild. <3 

DSC_0934

Wer noch mehr Cosplay will geht am besten in ein Meido-Cafe. Die Bedienungen tragen Mangakostüme, Schuluniformen oder eben Dienstmädchen-Outfits. Als Besucher bekommt man viel Aufmerksamkeit und auf Wunsch wird getanzt und gesungen.

 

DSC_0905 DSC_0917 DSC_0437

Share this post Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Share on Facebook
Facebook